Das Versorgungswerk der MetallRente

Im Jahr 2001 wurde das Versorgungswerk der MetallRente der Metall und Elektroindustrie gegründet. Seit seiner Gründung engagiert sich MetallRente dafür, den Beschäftigten Vorsorgeangebote zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung zu stellen. Wie das möglich ist? Das Versorgungswerk MetallRente bündelt Interessen und gibt die daraus resultierenden Vorteile direkt an die Beschäftigten weiter.

Das Versorgungswerk ist von Unternehmern die den Tarifvertrag  anwenden als auch von Unternehmen die dem Tarifvertrag nicht angehören und anwenden nutzbar.

MetallRente ist heute das größte industrielle Versorgungswerk Deutschlands, dem sich auch die Branchen Stahl, Holz und Kunststoff sowie Textil und Bekleidung angeschlossen haben. 

Das Versorgungswerk arbeitet mit führenden Finanzdienstleistungsunternehmen zusammen. Zu den Konsorten gehören:   

  • Allianz
  • Generali
  • Hamburg Mannheimer
  • R+V Victoria
  • PB Versicherungen

deren Erfahrung kann MetallRente zum Vorteil seiner Kunden nutzen.

Für den Aufbau der betrieblichen Altersversorgung in Ihrem Unternehmen, bieten wir über das Versorgungswerk MetallRente die Durchführungswege Direktversicherung, Pensionskasse, Unterstützungskasse und Pensionsfonds mit staatlicher Förderung aus einer Hand. So kommen Sie in den Genuss attraktiver Großkundenkonditionen, die sich durch höhere Leistungen für Ihre Beschäftigten auszeichnet.

Gute Gründe für das Versorgunsgwerk MetallRente

  • MetallRente bietet günstige Großkundenkonditionen und damit höhere Renditen für Ihre Mitarbeiter

  • mit MetallRente erfüllen Sie den Anspruch auf Entgeltumwandlung sowie die gesetzlichen Anforderungen

  • das Versorgungswerk MetallRente genießt eine hohe Akzeptanz innerhalb der Belegschaften